Mehr Mo­ti­va­ti­on durch Qua­li­fi­ka­ti­on

Wer­den Sie zur/zum an­er­kann­ten

Ex­per­tin/Ex­per­ten Ih­rer Apo­the­ke.

Wer­den Sie Ve­nen­Fach­Be­ra­ter/in.

 

Die Fort­bil­dung zum Ex­per­ten für Kom­pres­si­on be­deu­tet Per­spek­ti­ve, Mo­ti­va­ti­on, Auf­stiegs­mög­lich­kei­ten und hand­fes­te Kom­pe­tenz – für Sie und da­mit für Ih­re Apo­the­ke.

Begutachtung Beine durch Venenfachberaterin

Über 70% der über 18-jäh­ri­gen lei­den an Ve­nen­be­schwer­den und su­chen Rat in der Apo­the­ke. Aber in vie­len Apo­the­ken fehlt ei­ne Fach­frau / ein Fach­mann für die Ver­sor­gung von Pa­ti­en­ten mit me­di­zi­ni­schen Kom­pres­si­ons­strüm­pfen oder kom­pres­si­ven frei­ver­käuf­li­chen Strüm­pfen. Durch die Fort­bil­dung kön­nen Sie die­se Lü­cke schlie­ßen und sich zum wert­vol­len und an­er­kann­ten Ex­per­ten in Ih­rer Apo­the­ke wei­ter­ent­wi­ckeln.

 

Wir bie­ten Ih­nen ei­nen in­halts­rei­chen Fern­kurs, der aus fach­li­chen, kom­mu­ni­ka­ti­ven und mar­ke­ting­ori­en­tier­ten Ele­men­ten be­steht. Die Fort­bil­dung be­fähigt Sie, Ve­nen­pa­ti­en­ten und Kun­den rund um die Bein­ge­sund­heit per­fekt zu be­ra­ten. Durch die in­di­vi­du­el­le Plan­bar­keit der Lern­zei­ten ist der Kurs da­bei ide­al für Be­rufs­tä­ti­ge.

Er­wei­tern Sie Ih­re Fach­kom­pe­tenz

 

Der Fern­kurs ver­mit­telt ne­ben den fach­li­chen Grund­la­gen vor al­lem An­wen­dungs­wis­sen in­klu­si­ve Um­set­zungs­bei­spie­le. Pra­xis­er­probt und auf den Apo­the­ken­all­tag zu­ge­schnit­ten: 

Fach­kom­pe­tenz Phle­bo­lo­gie in der Apo­the­ke

 
  • Phar­ma­zeu­ti­sche Un­ter­stützung aus der Apo­theke
  • Kom­pres­si­ons­the­ra­pie und Pro­phy­la­xe durch kom­pres­si­ve Strüm­pfe

Fach­be­ra­tung in der Apo­the­ke – der Be­ra­tungs­leit­fa­den

 
  • Re­zept­in­for­ma­tio­nen
  • Be­ra­tungs­in­hal­te bei un­ter­schied­li­chen Pa­ti­en­tenty­pen
  • Auf­bau und Ab­lauf der Be­ra­tungs­ge­spräche
  • Com­pli­an­ce-Förd­erung

Kom­mu­ni­ka­ti­on mit Ve­nen­pa­ti­en­ten

 
  • Nut­zung von Fra­ge­tech­ni­ken
  • Ver­stän­dl­iche In­for­ma­ti­ons­ver­mitt­lung
  • Rich­ti­ger Ein­satz von Körpe­rspr­ache
  • Si­che­rung von Ge­späch­se­rfo­lgen

Ak­tio­nen

 
  • Auf­bau und Pfle­ge von Kun­den­kon­tak­ten
  • Ak­ti­ons­vor­be­rei­tung
  • Nach­be­rei­tung und Con­trol­ling
  • Wei­te­re Ver­an­stal­tun­gen: Vor­träge, Ve­nen­walk

Selbst­kon­trol­le

 

Zu je­dem Lern­ab­schnitt steht ein Auf­ga­ben­satz mit Lö­sun­gen zur Ver­fu­̈gung. Bei Pro­ble­men oder Fra­gen hilft die Hot­li­ne un­se­res Durch­fü­hrung­spar­tne­rs AMI per Te­le­fon, Fax oder E-Mail.

Le­xi­kon

 

Ve­nen­wis­sen von A bis Z er­hal­ten Sie durch das Glos­sar am En­de der Lehr­hef­te.

In­ter­es­sant, nütz­lich, pra­xis­ori­en­tiert.

 

Der Fern­kurs Ve­nen­Fach­Be­ra­ter/in Apo­the­ke – Mo­ti­va­ti­on durch Qua­li­fi­ka­ti­on

 

Ver­an­stal­ter

 
  • AMI – Apo­the­ken Ma­nage­ment In­sti­tut GmbH & Co. KG, be­auf­tragt von und in Ko­ope­ra­ti­on mit BEL­SA­NA Me­di­zi­ni­sche Er­zeug­nis­se
  • Lehr­gang ge­prüft und zu­ge­las­sen von der Staat­li­chen Stel­le für Fern­un­ter­richt un­ter der Zu­las­sungs­num­mer 7131804

Fach­li­che Vor­aus­set­zun­gen der Teil­neh­me­rin­nen, der Teil­neh­mer

 
  • Phar­ma­zeu­tisch-kauf­män­ni­sche An­ge­stell­te (PKA)
  • Phar­ma­zeu­tisch-tech­ni­sche As­sis­ten­ten (PTA) und Phar­ma­zie-In­ge­nieu­re
  • Ap­pro­bier­te Apo­the­ker/-in­nen
  • Mit­ar­bei­ter in Apo­the­ken mit min­des­tens zwei­jäh­ri­ger Be­rufs­pra­xis

Cur­ri­cu­la­re Grund­sät­ze

 
  • Pra­xis­be­zug – durch an­wen­dungs­ori­en­tier­te Lehr­in­hal­te und durch Prak­ti­ker als Au­to­ren
  • Ak­tua­li­tät – durch Ver­mitt­lung und Auf­ar­bei­tung der je­weils neu­es­ten Ent­wick­lun­gen
  • In­ter­dis­zi­pli­na­ri­tät – durch Lehr­in­hal­te aus den Be­rei­chen Me­di­zin, Phar­ma­zie, Mar­ke­ting und Kom­mu­ni­ka­ti­on
  • Lern­ef­fi­zi­enz – durch kom­pri­mier­te Wis­sens­ver­mitt­lung und er­wach­se­nen­ge­rech­te Me­tho­dik

Lehr­gang, Ab­schluss und Fort­bil­dungs­punk­te

 
  • Fern­kurs mit Ab­schluss Ve­nen­Fach­Be­ra­ter/-in Apo­the­ke (Zer­ti­fi­kat)
  • wird im Rah­men der Richt­li­ni­en der Apo­the­ker­kam­mer zum Er­werb des Fort­bil­dungs­zer­ti­fi­kats mit 7 Punk­ten in der Ka­te­go­rie 7 (Be­ar­bei­tung von Lek­tio­nen, z. B. E-Lear­ning, Zeit­schrif­ten, Vi­deo, mit Lern­er­folgs­kon­trol­le) be­wer­tet

Kur­sor­te und -zei­ten

 
  • Be­ar­bei­tung in­di­vi­du­ell mög­lich
  • Stu­di­en­be­ginn zum Som­mer­se­mes­ter ab März, zum Win­ter­se­mes­ter ab Sep­tem­ber des Jah­res, Ge­samt­dau­er 6 Mo­na­te

Ab­lauf des Fern­kur­ses

 
  • An­mel­dung
  • Er­halt der Fern­kurs­un­ter­la­gen, die bei der Teil­neh­me­rin, dem Teil­neh­mer ver­blei­ben
  • On­line-Ab­schluss­prü­fung
  • Ab­schluss-Zer­ti­fi­kat

Kurs­ge­büh­ren

 
  • Die Gesamtkursgebühr beträgt 553,00 € zzgl. MwSt. Die Kursgebühr wird in zwei gleichen Raten zu je 276,50 € zzgl. MwSt. eingezogen
  • Leis­tung des Ver­an­stal­ters: Lehr­hef­te inkl. Selbst­kon­troll-Tests, Hot­line, Ab­schluss­prü­fung und Zeug­nis mit Zer­tif­kat
Frau am Notebook

Möchten Sie Expertin werden?

Kos­tenüber­nah­me und steu­er­li­che Ab­zugs­f­ähigkeit:

 
  • Ei­ne Kos­ten­übe­rna­hme durch den Ar­beit­ge­ber ist mög­lich – ei­nen For­mu­lar­ver­trag zur Re­ge­lung der Kos­tenübe­rna­hme stellt der Ver­an­stal­ter ger­ne zur Ver­fügung.
  • Über die steu­er­lich ab­zugs­fäh­igen Rech­nungs­be­träge kann dem Zah­ler ei­ne ent­spre­chen­de Kos­ten­be­schei­ni­gung aus­ge­stellt wer­den.

Pro­fi­tiert Ih­re Apo­the­ke schon da­von,

Ve­nen­Fach­Cen­ter zu sein?

Nut­zen Sie die  Vor­zü­ge, ei­ne von über 500 zer­ti­fi­zier­ten Apo­the­ken Deutsch­lands zu sein, die von BEL­SA­NA di­rekt un­ter­stützt wer­den.*

* Für die Aus­zeich­nung als Ve­nen­Fach­Cen­ter Med. by BEL­SA­NA muss min­des­tens ei­ne Mit­ar­bei­te­rin / ei­n Mit­ar­bei­ter der Apo­the­ke den Ab­schluss als Ve­nen­Fach­Be­ra­ter/in ha­ben.